Die Gewährleistung von Vertraulichkeit, Verfügbarkeit und Integrität von sensitiven Informationen wie Kunden- oder Personendaten sind komplexe Aufgaben.

    Wie alle Banken in der Schweiz, unterliegt auch die Clientis Gruppe den FINMA-Richtlinien. Für die kontinuierliche Begleitung der definierten Massnahmen und die Unterstützung in der Rolle des Chief Information Security Officers suchte Clientis einen erfahrenen Partner, welcher sie bei der Umsetzung der Vorgaben in Form eines «CISO-as-a-Service»-Mandats unterstützt

    NUTZEN

    • Mit einem „CISO as a Service-Mandat“ setzt der Kunde auf einen erfahrenen Berater, der seine Dienstleistung vor Ort erbringt und wie ein eigener Mitarbeiter in die Organisation integriert werden kann.
    • Zusätzlich kann der Kunde auf das gesamte Wissen und die Erfahrung aller Spezialisten der InfoGuard zugreifen und kann damit zu allen denkbaren Fragestellungen dynamisch weitere Spezialisten beiziehen.
    • Die Komplexität wird dabei vom CISO abgefangen, der als „Single Point of Contact“ zwischen dem Kunden und InfoGuard agiert.

    «Dank dem «CISO-as-a-Service»-Mandat können wir je nach Fragestellung flexibel auf das Wissen der Spezialisten innerhalb der InfoGuard zugreifen.» 

    Daniel Heiniger

    Leiter Rechnungswesen & Controlling, Chief Risk Officer (CRO)

    Clientis AG

    Lösung

    Mit dem CISO-Mandat bei der Clientis konnten wir nebst den projektbezogenen Tätigkeiten den Kunden auch beim Aufbau des kontinuierlichen IT-Risikomanagementprozesses inkl. Umsetzung von risikominimierenden Massnahmen, der Etablierung der Informationssicherheits-Organisation und Sicherheitsprozesse (u.a. Providermanagement und Projektmanagement) sowie bei der gezielten Sensibilisierung der Mitarbeitenden unterstützen.