Resilient Systems bietet Software für die Orchestrierung und Automatisierung von Prozessen an, die bei Sicherheitsvorfällen (Incident Responses) anfallen und vereinfacht die gesetzeskonforme Reaktion auf Sicherheitsvorfälle.

Die Recilient Incident Response-Plattform bietet Abstimmungshilfen bei der Reaktionen auf Übergriffe auf das Unternehmensnetzwerk. Unternehmen können damit auch bestimmte Prozesse nach einem Sicherheitsvorfall automatisieren.

Resilient Systems Incident Response Platform

Resilient Incident Response Platform

Resilient Systems bietet eine führende Lösung für den Incident Response-Prozess (Reaktion auf Sicherheitsvorfälle): Die Incident Response Platfform (IRP) bündelt Sicherheitsinformationen und Sicherheitstechniken an einer einzigen zentralen Stelle. Auf dieser Basis werden anpassbare Arbeitsabläufe zur Angriffsabwehr bis hin zur Prozessautomation angeboten.

Die Plattform besteht aus drei Modulen:

  • Das Security Module liefert Funktionen für die Angriffsanalyse sowie Abwehr-Workflows.
  • Das Privacy Module bietet anpassbare Workflows für den datenschutzkonformen Umgang mit Sicherheitsvorfällen oder Datenlecks.
  • Das Action Module erlaubt dank Integration von Drittlösungen die (Teil-)Automation von Reaktionsabläufen.

Die Software steht im SaaS-Modell oder als lokal zu installierende Lösung als Virtual Appliance für VMware Vsphere oder Microsoft Hyper-V zur Verfügung.

Check icon

Warum Resilient Systems von InfoGuard?

Ihr Nutzen

  • Enge Zusammenarbeit mit Resilient Systems / IBM und breite Projekterfahrung.
  • Interne Experten für Cyber Defence sowie ein eigenes, ISO-27001 zertifiziertes Security Operation Center in der Schweiz.
  • Erfahrene Cyber Threat Analysten und Experten für Incident Response.

CYBER SECURITY BLOG

 

Was die Feuerwehr und ein Security Operation Center gemeinsam haben, erfahren Sie in unserem Blog!

Zum Blog