infoguard-security-lounge-2019

10 Jahre InfoGuard Security Lounge – Cyber Security trifft Leidenschaft!

Bei herrlichsten Wetter und hochsommerlichen Temperaturen versammelten sich über 260 Gäste im Theater Casino Zug zur 10. InfoGuard Security Lounge, um den verschiedenen Vorträgen über Cyber Security, Cyber Defence und Digitalisierung zu folgen. Dabei begeisterten nebst den Ausführungen von Kunden, Partnern und unseren eigenen Experten auch renommierte Referenten. So versetzten Marc Henauer, Prof. Dr. Hannes P. Lubich sowie der bekannte Mentalist Dr. Florian Ilgen das Publikum in Staunen. Sie haben die Security Lounge verpasst? Wir drehen die Zeit zurück und zeigen einige Highlights.

Cyber Threats – und was das konkret bedeutet

Unter dem Motto «Digitalisierung» wurden an der 10. InfoGuard Security Lounge die Themen Cyber Threats, Cyber Security und Digital Mindset beleuchtet. Marc Henauer, Chef der Sektion MELANI beim Nachrichtendienst des Bundes (NDB), eröffnete die Security Lounge mit einem Keynote zum Thema «Cyberrisiken – Bedrohungslage und Herausforderungen». Dabei deckte er zwei besorgniserregende Entwicklungen auf: Erstens zeigen vergangene Vorfälle, dass staatliche und kriminelle Akteure bewusst physische Effekte und Menschenleben in Kauf nehmen, und zweitens, dass durch die Digitalisierung von physischen Prozessen auch «ungewollte» Kollateralschäden in Kauf genommen werden. Diese Entwicklungen müssen deshalb zwingend in das Risikomanagement miteinfliessen.

infoguard-security-lounge-2019-mathias-fuchsIm Anschluss referierte Mathias Fuchs (Bild rechts), unser Head of Investigation & Intelligence, über Insider Threats. Er betonte, dass trotz der steigenden Anzahl Cyberrisiken und -attacken die Bedrohung vom Innern des Unternehmens nicht vergessen werden darf. Das Grundproblem sei, dass die IT in den meisten Unternehmen immer noch nach dem «Ei-Prinzip» aufgebaut ist. Diese hat zwar eine harte Schale (Perimeter), aber einen sehr weichen Kern. Angriffe von Innen müssen dabei aber nicht immer böswillig oder beabsichtigt sein. Auch Unaufmerksamkeit ist ein nicht zu unterschätzender Risikofaktor, den es zu beachten gilt.

Auch in diesem Jahr stiess die Präsentation von unserem Red Team auf grosses Interesse. Luca Cappiello, Head Penetration Testing & Research, und Reza Hedayat, Head of Security Innovation, zeigten an der Security Lounge, wie ein simulierter Cyberangriff abläuft und welchen Nutzen Unternehmen davon haben. Dabei erzählten sie nicht nur von langen Nächten, sondern stellten auch die VUREX-Plattform vor. Es handelt sich dabei um eine Plattform von Security-Experten für Security-Experten auf technischer Ebene, auf welcher aktuelle Erkenntnisse und Ergebnisse geteilt werden. Was VUREX im Detail ist und wie Sie davon profitieren können, erfahren Sie in einigen Wochen.

Cyber Security – intelligente Lösungen für Ihre Sicherheit

infoguard-security-lounge-2019-2Nach der ersten wohlverdienten Erfrischungspause folgte Prof. Dr. Hannes P. Lubich, Spezialist auf dem Gebiet ICT System Management der Hochschule für Technik & FHNW. In seinem Vortrag «Informationssicherheit 2029 – alte Bekannte und neue Gegner» zeigte er auf, welche Cyberrisiken uns in Zukunft weiterhin beschäftigen und welche neuen dazukommen. In unserer Branche 10 Jahre in die Zukunft blicken, ist eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit. Trotzdem hat sich Lubich hinter die Glaskugel gewagt. In seiner bekannten, sehr unterhaltsamen Art scherzte er, dass es auch in 10 Jahren Bedrohungen geben wird und wir immer noch versuchen werden, den Usern die Schuld zuzuschieben. Er prophezeite zudem, dass durch neue Computer Paradigmen, die zunehmende Netzwerk-Komplexität sowie die langen und dynamischen Wertschöpfungsketten neue Cyberrisiken entstehen. Daher wird die Stärkung der Cyber Resilience sowie die Prävention und Detektion immer wichtiger. Abschliessend empfahl Lubich, den Ernstfall zu üben und einen «Plan B» für den Notfall bereitzuhalten.

Weiter ging es am Nachmittag mit Vorträgen unserer Security- und Network-Partner über Technologien, welche die Digitalisierung vorantreiben. So werden nach Markus Nispel von Extreme Networks Machine Learning und Künstliche Intelligenz eine zentrale Rolle spielen, wenn es um die Automation von Netzwerk- und IoT-Sicherheit geht. Christopher J. Hodson von Tanium erläuterte anschliessend, weshalb Endpoint Detection & Response (EDR) für eine effektive und effiziente Cyber Defence so wichtig sind – aber auch, weshalb die Prävention nicht vernachlässigt werden darf. Hodson führte dabei aus, dass Prävention alleine keinen ausreichenden Schutz bietet, aber immerhin enorm entlasten kann – insbesondere jene Mitarbeitende, welche die Bedrohungen entdecken sollen.

Wie in jedem Jahr wurden an der Security Lounge auch Partner ausgezeichnet, mit denen die Zusammenarbeit äusserst erfolgreich war. Den Award als «Best Partner of the Year 2019» erhielt Tanium. Palo Alto Networks wurde als «Innovation Partner of the Year 2019» ausgezeichnet.

Vor dem abschliessenden Keynote kamen auch in diesem Jahr wieder InfoGuard-Kunden zu Wort. Die Stadt Zürich/OIZ berichtete dabei über die vielfältigen Herausforderungen im SOC-Alltag. Die Hypothekarbank Lenzburg zeigte anschliessend auf, wie sie ihre Hypi-Vision vom Banking für die Zukunft umsetzen. Als dritter Kunde präsentierte die Vorsorgeversicherung Pax, wie unsere InfoGuard-Experten mittels Social Engineering die Sicherheit des Unternehmens auf die Probe gestellt haben. Wir danken unseren Kunden an dieser Stelle nochmals ganz herzlich für den Einsatz!

Digital Mindset – mit Leidenschaft von der Digitalisierung profitieren

Technologie alleine reicht aber nicht aus, um die Digitalisierung erfolgreich zu meistern – auch das Mindset muss stimmen. Dieser Meinung ist der Mentalist Dr. Florian Ilgen, der das Geheimnis des digitalen Wandels insbesondere im «Digital Mindset» sieht. In seiner packenden Show zeigte Ilgen, wie stark das Unterbewusstsein die eigene Wahrnehmung und Entscheide beeinflusst. Das Unterbewusstsein sei jedoch träge und halte nur zu gern an alten Gewohnheiten fest – genau wie bei Elefanten. Daher appellierte Ilgen zu mehr Leidenschaft und Emotionen, denn nur so lassen sich neue Wege beschreiten, alltägliche Veränderungen meistern und innovative Ideen umsetzen. Um unser digitales Mindset aufzubauen, brauche es eine klare Vision, eine gute Kommunikation und Vorgesetzte, die eine Vorbildfunktion einnehmen. Dabei sind wir wohl alle gleichermassen gefordert. Ausserdem seien Leidenschaft und eine positive Einstellung die Schlüsselfaktoren bei der Digitalisierung und die Voraussetzung, um optimal vom digitalen Wandel zu profitieren. Das sei gerade in unserem schnell ändernden digitalen Alltag enorm wichtig, so Ilgen. 

Ein heisser Tag der Cyber Security geht gemütlich zu Ende

Ausgeklungen wurde der Anlass bei herrlichem Sommerwetter und einer tollen Sicht auf den Zugersee mit Networking, erfrischenden Getränken, kulinarischen Köstlichkeiten und Live-Musik. Impressionen von der Security Lounge finden Sie in unserer Galerie.

infoguard-security-lounge-2019-3

Die 10. InfoGuard Security Lounge hat unsere Erwartungen wiederum übertroffen. Die Gäste waren ebenfalls begeistert, was die vielen positiven Feedbacks belegen. Die monatelangen Vorbereitungen haben sich definitiv gelohnt und motivieren uns, im kommenden Jahr die 11. Ausgabe der InfoGuard Security Lounge zu organisieren.

Wir freuen uns schon jetzt auf die kommende Security Lounge am 17. Juni 2020 – und Sie? Melden Sie sich gleich an und reservieren Sie sich den Termin in Ihrer Agenda!

Anmeldung Security Lounge 2020

Bleiben Sie in Sachen Cyber Security immer up to date!

Auch unsere nächsten Events sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen. Aber das heisst nicht, dass wir Sie bis dahin nicht mit den neusten Cyber Security News bedienen. In unserem Cyber Security & Cyber Defence Blog erfahren Sie wöchentlich, welche Themen die Cyber Security-Welt beschäftigen – und erhalten erst noch kostenlose Tipps in Form von Whitepapers und Checklisten. Abonnieren Sie noch heute unsere Blog-Updates! So erhalten Sie nicht nur interessante Hintergrundinformationen, sondern haben erst noch eine spannende Ferienlektüre. Wir wünschen Ihnen schöne und «sichere» Sommerferien!

Jetzt Blog Updates abonnieren!

<< >>

Cyber Security

Reinhold Zurfluh
Über den Autor / Reinhold Zurfluh

InfoGuard AG - Reinhold Zurfluh, Head of Marketing, Mitglied des Kaders

Weitere Artikel von Reinhold Zurfluh


Ähnliche Artikel
InfoGuard Security Lounge 2018 – Die Zukunft beginnt heute!
InfoGuard Security Lounge 2018 – Die Zukunft beginnt heute!

Getreu der Aussage von David Bowie: «Die Zukunft gehört denen, die Sie kommen hören», lauschten an unserer [...]
Detect & Respond – eines der Schlüsselthemen am InfoGuard Innovation Day 2019
Detect & Respond – eines der Schlüsselthemen am InfoGuard Innovation Day 2019

Am 23. Januar 2019 fand die siebte Ausgabe des etablierten und schweizweit bekannten InfoGuard Innovation [...]
IoT-Geräte im Test: Unsere Pentester zeigen, wie sie zu hacken sind
IoT-Geräte im Test: Unsere Pentester zeigen, wie sie zu hacken sind

In diversen Blogposts  haben wir Ihnen bereits die Möglichkeiten, aber auch die enormen Gefahren des Internet [...]
Cyber Security Blog

Der InfoGuard Cyber Security Blog liefert Ihnen regelmässig News und detaillierte Berichte aus der Welt der Cyber Security und Cyber Defence.

Blog Updates abonnieren
Social Media
Kostenloser Leitfaden
infoguard-cyber-security-phishing-poster